Begehrlichkeit

Dreiteilig also ist die Seele, wie bereits gezeigt, denn ihre Teile sind drei:
Verstand, Ungestüm und Begehrlichkeit.

Wenn sich im Ungestüm Liebe und Menschenfreundlichkeit finden und in der Begehrlichkeit Reinheit und Besonnenheit, ist der Verstand erleuchtet. Sind aber im Ungestüm Menschenhaß und in der Begehrlichkeit Ausschweifung, ist der Verstand verfinstert. So ist denn der Verstand dann gesund, besonnen und erleuchtet, wenn er seine Leidenschaften unterworfen hat, die Wesenszüge der Geschöpfe Gottes in geistiger Weise schaut und zur seligen und Heiligen Dreiheit empor geführt wird. Das Ungestüm hingegen wird der Natur gemäß bewegt, wenn es alle Menschen liebt und keinem gegenüber Mißmut oder Groll hegt.

Die Begehrlichkeit aber (bewegt sich der Natur gemäß), wenn sie durch Demut, Enthaltsamkeit und Besitzlosigkeit die Leidenschaften ertötet, d. h. die Fleischeslust und das Trachten nach Besitz und vergänglicher Ehre, und sie sich der göttlichen und unvergänglichen Liebe zuwendet.

Die Begehrlichkeit regt sich ja auf drei Dinge hin:
entweder auf die Fleischeslust oder auf eitle Ehre oder auf Erwerb von Besitz.
Und aufgrund dieses widervernünftigen Strebens verachtet sie Gott und seine göttlichen Gebote, vergißt den göttlichen Adel, wird dem Nächsten gegenüber zum wilden Tier, verdunkelt den Verstand und läßt ihn nicht zur Wahrheit aufblicken. Wer eine Gesinnung besitzt, die über diesen Dingen steht, empfängt von da an, wie bereits gesagt, das Himmelreich und lebt ein seliges Leben in der Erwartung der Seligkeit, welche für jene bereitliegt, die Gott lieben.

Mögen auch wir ihrer gewürdigt werden durch die Gnade unseres Herrn Jesus Christus. Amen.

(Johannes von Damaskus, Abhandlung, 12)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s